Lernen wo und wann Sie wollen!

Eine Person sitzt mit Lehrbüchern und Laptop am Gartentisch

Sie befinden sich hier: FAdW Aktuell » News - Medizinische Lehrgänge ab sofort komplett online

Medizinische Lehrgänge ab sofort komplett online

Die medizinischen Weiterbildungen zur Geprüften klinischen Kodierfachkraft und für Medizincontrolling sind ab sofort komplett online besuchbar.

Mit Ausbruch der Covid 19-Pandemie haben sich Lernen und Arbeiten weiter hin zum Digitalen verändert. Homeoffice ist für viele Unternehmen und Arbeitnehmer zu einer Selbstverständlichkeit geworden und mit dem Wegfall vieler Präsenzseminare im Zuge der Lockdowns hat sich auch die Weiterbildung noch stärker als bisher auf virtuelle Seminare via Internet verlagert.

Auch unsere medizinischen Lehrgänge, welche in Kooperation zwischen dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft und dem Universitätsklinikum Regensburg durchgeführt werden, fanden im Lockdown in der Präsenzphase als rein virtuelle Seminare, inclusive Online Prüfungen, statt.

Diese Durchführung hat sich sehr gut bewährt und auch bei Teilnehmer*innen und Dozent*innen etabliert, so dass wir unsere Präsenzveranstaltungen zukünftig ausschließlich online fortführen werden. So können Sie die Seminare zu den Lehrgängen „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ nun wohnortnah und ohne zusätzlichen Zeit- und Reiseaufwand absolvieren.

 

Näheres zu unseren Seminaren erfahren Sie unter Fernlehrgang Medizincontrolling und Geprüfte klinische Kodierfachkraft.

Der nächste Fernlehrgang Geprüfte klinische Kodierfachkraft startet ab 1.10.2021.

Der nächste Fernlehrgang Medizincontrolling findet ab 1.11.2021 statt.

Fernakademie der Wirtschaft (FADW)

Hinter der Fernakademie der Wirtschaft (FADW) steht das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH.

Die bbw gGmbH ist eine Tochtergesellschaften des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw), einer international tätigen Dienstleistungsgruppe für Bildungs-, Integrations- und Beratungsleistungen mit bundesweit 9.800 Mitarbeitern (inkl. 1.800 Zeitarbeitnehmern) an 300 Standorten.