Infomaterial anfordern

Lehrgang-Kurzinfos:

Lehrgangsbeginn:
Jederzeit

Lehrgangsdauer: 6 Monate,
60 UE (45 Min), davon 16 UE in Präsenzseminaren

Lehrgangsform:
Klassisches Fernlernen

Seminare:
2 Seminartage

Umfang Studienmaterial:
6 Studienhefte

Preis: 1.020,00 €
(incl. Studienmaterial/Unterricht) zahlbar in 7 Monatsraten zu je 170,00 €

Prüfungsgebühr: ca. 215,00 €
(Rechnungstellung durch die TAWCert)

Bestell.-Nr:
FL11
Ihr Ansprechpartner:
Nils Birk

08686 9841-34

ZFU Stempel

Qualitätsmanagerin / Qualitätsmanager

Unternehmen müssen ihre Aufgaben zunehmend prozessorientiert, kompetent und kundenorientiert nach einem ganzheitlichen Qualitätsmanagement-System (QMS) beherrschen, um erfolgreich und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Der Qualitätsmanager unterstützt sein Unternehmen bei Aufbau, Implementierung und Weiterentwicklung eines QMS bzw. passt es im Zusammenwirken mit dem Management an die neue ISO 9001: 2008 an. Mit speziellen Methoden und Werkzeugen des QM unterstützt er das übergreifende Qualitätsverständnis der Mitarbeiter, wirkt als interner Auditor mit und trägt mit seiner Kundenorientierung zur Zukunftssicherung bei.

Lehrgangsinhalt / Handlungsbereiche

Zulassungsvoraussetzungen

Fachschulabschluss oder höherwertiger Abschluss, mindestens 4 Jahre Vollzeitberufserfahrung, davon mindestens 2 Jahre qualitätsbezogene Tätigkeiten.
Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs zum Qualitätsbeauftragten.



Details

Seminare
2 Seminartage
Lehrgangsbeginn
Jederzeit
Prüfungen
Die Prüfung erfolgt nach den Richtlinien der TAWCert.
Sie besteht aus einer schriftlichen Prüfung von 90 Minuten Dauer, die in Form von multiple choice-Fragen durchgeführt wird
Abschluss
Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein europaweit anerkanntes Zertifikat der TAWCert.
ZFU-Zulassung
Der Fernlehrgang ist unter der Nummer 7168507 von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen
Infomaterial anfordern



Die Fernakademie der Wirtschaft - Eine Marke von: Fernakademie - bbw -  bfz
© Fernakademie der Wirtschaft | Sitemap | Impressum | Disclaimer